BMW, Automobilie, Aktie, Börse, Welt

BMW Aktie // Kurs trotzt der Diesel-Gate

by • 6. Dezember 2017 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (1)556

Nun soll also auch BMW seinen eigenen Diesel-Skandal haben. Dies ist zumindest so, wenn wir den Vorwürfen der Umwelthilfe glauben. Diese haben beim BMW 320d Messungen vorgenommen und werfen den Münchnern nun vor, dass die Abgasreinigung auch in alltäglichen Fahrsituationen heruntergeregelt wird, wodurch der Ausstoß gesundheitsschädlicher Stickoxide sich erhöht.

BMW dementiert natürlich und verweist dabei auf Tests, die der TÜV und auch das Kraftfahrt-Bundesamt vorgenommen haben. Doch genau dieses Kraftfahrt-Bundesamt ist inzwischen von der Bundesregierung beziehungsweise dem Verkehrsminister gebeten worden, den Vorwürfen nachzugehen.

Die BMWAktie (519000) präsentiert sich – bislang – recht robust, auch wenn leichte Schwächetendenzen (bei einem schwachen Gesamtmarkt) zu erkennen sind. Das kann zwei Gründe haben. Erstens: Der Markt glaubt BMW und geht davon aus, dass die Untersuchungen dies beweisen. Zweitens: Der Markt ignoriert den neuen Diesel-Gate, weil er schon längst in den Kursen eingearbeitet ist.

Grundsätzlich bleiben die BMW-Stämme (519000) deshalb eine gute Anlageidee. Anleger können sich jetzt auf die Lauer legen und an schwachen Tagen zukaufen. Denn fundamental ist der Wert preiswert. So liegen das KGV bei 8 und die Dividenden-Rendite bei mehr als vier Prozent. Zur Absicherung sollte aber ein Stopp bei rund 75 Euro nicht fehlen – sofern sich der Vorwurf doch noch zum Skandal entwickelt und die BMW-Aktie massiv unter Druck kommen sollte.

Ein cleverer Einstieg ist auch via Discount-Zertifikat möglich. Und dies geht so: Anleger könnten sich einen Discounter der Commerzbank (CE91HD), der aktuell bei 78,32 Euro gehandelt wird, ins Depot legen. Dies entspricht einem Discount von 7,4 Prozent. Geht die BMW-Aktie nun am Laufzeitende im Juni 2018 unter dem Cap-Niveau von 84 Euro durchs Ziel, dann bucht der Emittent Ihnen pro Zertifikat eine BMW-Aktie ins Depot. Der Einstandskurs liegt dann bei 78,32 Euro. Steigt die BMW-Aktie hingegen weiter, dann ist dies auch kein Beinbruch. Denn Sie erhalten dann 84 Euro ausbezahlt. Dies entspricht einer Maximalrendite von 7,3 Prozent (13,5 Prozent p.a.). Zu beachten ist allerdings, dass BMW nach der Hauptversammlung, die wohl am 17. Mai stattfinden wird, eine Dividende von geschätzten 3,70 Euro ausschütten wird, von der der Zertifikate-Käufer nicht profitiert.


Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

BMW-Aktie (Stämme, Tageschart): etwas angeschlagen, aber 200-Tage-Linie hält (noch)

BMW, Aktie, Chart

Bildquelle: BMW

 


Related Posts

One Response to BMW Aktie // Kurs trotzt der Diesel-Gate

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons