ProSiebenSat1, ProSiebenSat.1, Aktie, TV, Online

ProSiebenSat1 Aktie // Boden für Aktie und Bonus scheint gefunden

by • 6. Oktober 2017 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (1)1104

Wenn es eine Aktie unter den 30 DAX-Werten gibt, die in den vergangenen Monaten extrem mies performt hat, dann ist das ProSiebenSat1. Der Medienkonzern hat seine Anleger enttäuscht und die Erwartungen nach unten revidiert. Vor allem das Geschäft der klassischen TV-Werbung läuft schlechter als vom Management erwartet. Vor Monatsfrist rutschte die Aktie nach der Gewinnwarnung in der Spitze um rund 20 Prozent ab.

Allerdings ist ProSieben inzwischen längst mehr als ein Unternehmen, welches mehrere TV-Kanäle betreibt und vermarktet. Denn Vorstandschef Thomas Ebeling hat eine ganze Reihe an Internet-Gesellschaften rund um die TV-Sender platziert. So gehören beispielswiese Verivox, Brille24, MyDays, weg.de, moebel.de oder Amorelie.de zum Imperium. Damit reagiert der Unternehmenslenker auf die aktuellen Trends. Denn die wichtige Zielgruppe, die jungen Zuschauer, sind längst mehr mit dem Laptop und vor allem dem Smartphone im Internet unterwegs als am vor dem klassischen TV-Gerät. Gleichzeitig nutzt Ebeling freie Werbeplätze: Er stellt diese seinen Internetfirmen preisgünstig zur Verfügung, damit deren Geschäft sich besser entwickeln kann.

Eigentlich ist dies eine klassische Win-Win-Situation. Unter dem Strich bleibt aber dem Anleger zu wenig übrig, weshalb er die Aktie (PSM777) zuletzt hart abstrafte. Nun scheint aber aus charttechnischer Sicht um Bereich von 28 Euro endlich ein neuer Boden gefunden sein. Dazu passt auch, dass das KGV inzwischen bei 12 liegt und die Dividenden-Rendite mehr als sechs Prozent erreicht. Für Langfristanleger ist daher aktuell sicher ein interessanter Zeitpunkt zum Einstieg gekommen.


Vor dem Hintergrund der erfolgreichen Bodenbildung ist aber auch ein Bonus-Zertifikat mit Cap von der Deutschen Bank interessant (DM47ME). Es bringt maximal 6,7 Prozent (14,8 Prozent p.a.), wenn bis zum 15. März 2018 die Barriere bei 25 Euro unverletzt bleibt. Dies entspricht aktuell einem Puffer von 17 Prozent, der ausreichen sollte. Ist dies allerdings nicht der Fall, dann tilgt die Deutsche Bank am Laufzeitende in Cash, entsprechend dem Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Endfälligkeit.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

ProSiebenSat1-Aktie (Wochenchart): Boden bei 28 Euro 

ProSiebenSat1, Aktie, Chart, Börse

 

Bildquelle: ProSiebenSat1

 


Related Posts

One Response to ProSiebenSat1 Aktie // Boden für Aktie und Bonus scheint gefunden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons