Wacker Chemie, Aktie, Börse

Wacker Chemie Aktie // Jetzt wieder aufwärts?

by • 6. April 2018 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (2)1296

Es sieht (charttechnisch) so aus, als habe die Aktie von Wacker Chemie ihre aktuelle Konsolidierung durchschritten. Zur Erinnerung: Im Januar notierte der Wert bei knapp 177 Euro und fiel anschließend bis auf rund 130 Euro zurück. Im März bewegte sich die Aktie auf diesem Niveau seitwärts und nutze jetzt wohl die 200-Tage-Durchschnittslinie, die ebenfalls dort verläuft, zum Sprung nach oben. Dabei wurde auch der Widerstand bei 140 Euro überschritten. Nun ist vor allem noch die Barriere bei 144 Euro im Weg (siehe Tageschart unten).

Der jüngste Schub wurde durch eine Kaufempfehlung des Bankhauses Kepler Cheuvreux ausgelöst. Analyst Martin Jungfleisch hatte das Kursziel des Spezialchemietitels von 124 auf 165 Euro hochgestuft. Das vergangene Geschäftsjahr 2017 hatte Wacker Chemie mit einem Umsatzplus von 6 Prozent und einem Ergebniszuwachs der fortgeführten Aktivitäten von 40 Prozent abgeschlossen. Das Ergebnis je Aktie (fortgeführte Aktivitäten) liegt bei 4,85 Euro beziehungsweise bei 17,45 Euro.

Wacker Chemie zahlt eine Dividende von 2,00 Euro und eine Sonderdividende von zusätzlich 2,50 Euro (Hauptversammlung ist am 9. Mai). Für das laufende Jahr ist Wacker Chemie durchaus optimistisch: Der Umsatz soll sich im niedrigen einstelligen Prozentbereich verbessern und der Betriebsgewinn (Ebitda) im mittleren einstelligen Prozentbereich über dem Vorjahreswert liegen. Günstig ist die Aktie dennoch nicht bewertet.

Spannend sieht auch der Monatschart aus. Hier könnte die jüngste Konsolidierung als Rückschlag zur Ausbruchslinie gewertet werden (siehe Monatschart unten). Nun könnte der langfristige Aufwärtstrend fortgesetzt werden. Zumindest gedankliche Stoppkurse sind bei 130 oder 110 Euro ratsam.

Anleger, die eher skeptisch bleiben und mit einer Fortsetzung der Seitwärtsbewegung rechnen, könnten auch zu einem Discount-Zertifikat greifen. Beispiel: DS039V der Deutschen Bank. Möglich ist hiermit eine Seitwärtsrendite von 8,5 Prozent, wenn am 14. März 2019 der Cap bei 130 Euro nicht unterschritten ist. Der Verlustpuffer beträgt 15,4 Prozent.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Wacker Chemie-Aktie (Tageschart): Chance auf Bodenbildung

Wacker Chemie, Aktie, Chart

Wacker Chemie-Aktie (Monatschart): Pullback zur Ausbruchslinie

Wacker Chemie, Aktie, Chart

Bildquelle: Wacker Chemie

 

Related Posts

2 Responses to Wacker Chemie Aktie // Jetzt wieder aufwärts?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons