Allianz, Aktie, Versicherung, DAX

Allianz Aktie // Grandiose Bewertung, aber Chart mahnt zur Vorsicht

by • 6. April 2016 • Chart-AlarmComments (1)4888

Ich bin bekennender Allianz-Aktien-Fan. Mir gefällt vor allem die Solidität und die Bewertung. Solide deshalb, weil im vergangenen Jahr ein Betriebsergebnis (operatives Ergebnis) von 10,7 Milliarden Euro erzielt wurde, was ein Plus von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr darstellt. Ja, die Sprünge bei der Allianz sind nicht allzu groß und werden sie auch im laufenden Jahr nicht sein. Die Versicherung geht von einem Betriebsgewinn von 10,5 Milliarden Euro plus-minus 500 Millionen Euro aus. Beim Gewinn je Aktie hat die Allianz 2015 ein Ergebnis von 14,56 Euro erreicht, im Vergleich zu 13,71 Euro im Jahr davor. Daraus errechnet sich ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf Basis des aktuellen Kurses von 136,55 Euro von 9,4. Teuer sieht anders aus. Gleichzeitig will der Allianz-Vorstand der Hauptversammlung am 4. Mai (Dividenden-Abschlag am 5. Mai) eine Rekord-Dividende von 7,30 Euro vorschlagen, was einer Dividenden-Rendite von aktuell 5,3 Prozent entspricht. Dabei hat die Allianz den Ehrgeiz, die Dividende mindestens auf dem Niveau des Vorjahres zu halten.

Aber ja, auch bei der Allianz gibt es Problem. Auch bei ihr ist in den Unternehmensmitteilungen immer wieder von einem „schwierigen Umfeld“ die Rede. Der Lebensversicherungsbereich leidet unter einer fehlenden Zukunftsperspektive und unter Nullzinsen. Gerade hat die Allianz ihr südkoreanisches Lebensversicherungsgeschäft an die chinesische Anbang-Gruppe verkauft. Die privaten Krankenversicherung könnten demographische Probleme bekommen. Mit Solvency II gibt es weitere Regulierungsanforderungen für das Versicherungsgewerbe. Da ist es beruhigend, dass die Mittelabflüsse bei Pimco nachlassen und das insgesamt verwaltete Vermögen im Asset Management wieder leicht zunimmt.

Muss man sich ernsthafte Sorgen um die Allianz machen? Die Allianz wirkt im Kernbereich robust und gut aufgestellt, das beruhigt. Aber man darf auch die Schwachstellen nicht übersehen. Ein Indiz für diese Skepsis ist auch die recht hohe Dividenden-Rendite, die auch ein gesteigertes Risiko signalisiert.

Charttechnisch hat sich der Allianz-Kurs 2015 begonnen abzuflachen. Er bewegt sich seitdem mehr oder weniger seitwärts. Kurzfristig hat die Allianz-Aktie die Erholung seit Februar abgebrochen und ist wieder zurückgefallen. Der kurzfristige Abwärtstrend, der bei knapp 150 Euro verläuft ist nicht überschritten worden. Der Abpraller könnte ein Zeichen von Schwäche sein. Im Langfristchart hat sich ein Doppeltop gebildet, das zur Vorsicht mahnt. Der Aufwärtstrend verläuft bei etwa 130 Euro.


Ein Produkt mit Teilschutz bietet die HVB (HU3BNB): Die Barriere des Bonus-Zertifikats liegt bei 100 Euro (Abstand: 37 Prozent). Möglich ist ein Bonusertrag (Seitwärtsrendite) von 8,7 Prozent. Dafür darf allerdings die Barriere bis zum 14. Dezember 2016 weder berührt noch unterschritten werden.

Allianz-Aktie: Kurs abgeflacht

Allianz_060416_01

Allianz_060416_02

 

Bildquelle: Allianz

 

 


Related Posts

One Response to Allianz Aktie // Grandiose Bewertung, aber Chart mahnt zur Vorsicht

  1. […] Plusvisionen: Allianz Aktie // Grandiose Bewertung, aber Chart mahnt zur Vorsicht […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons