Federal Rerserve [bearbeitet]

BREAKING // DAX : Euro : Telekom : Wacker Chemie : VTG : Logwin : Rocket Internet : SAP : Gold : Öl

by • 6. März 2015 • MarketwatchComments (0)983

060315 // Der DAX feiert und der Dow Jones sorgt sich. Ein ungewohntes Bild. Ob man sich daran gewöhnen muss? Erfahrungsgemäß währt so eine Situation nicht lange. Derzeit ist es so: Der DAX scheint euphorisiert von möglichen zukünftigen Exporterfolgen aufgrund des niedrigen Euros. Dieser ist heute deutlich unter die Marke von 1,10 Dollar gerutscht. Er notiert derzeit so tief, dass man ihn fast suchen muss bei 1,0850 Dollar. Sicher wird hier nochmal der Beginn der Gelddruckaktion der Europäischen Zentralbank (EZB) am Montag abgearbeitet. Die EZB startet am 9. März mit ihren Anleihe-Käufen. Bis mindestens September 2016 sollen nun Monat für Monat in Höhe von 60 Milliarden Euro Anleihen am Markt gekauft werden, als Stütze der Konjunktur und Belebung der Inflation.

In den USA hat man dies (vorerst) hinter sich. Dort wurden schon Anleihen gekauft – und man ist inzwischen aus dem Programm ausgestiegen. Heute gab es gute US-Arbeitsmarktdaten, die sofort Sorgenfalten bei den Börsianern hervorbringen. Es wurden 295.000 neue Stellen geschaffen und die Arbeitslosenquote ist auf 5,5 Prozent gefallen. Nun geht die Furcht um, dass die US-Notenbank Federal Reserve schon bald die Leitzinsen anheben könnte. Aber davon ist wohl eher nicht auszugehen, da die Inflationsrate jüngst negativ war und auch die Konjunktur nicht so gefestigt wirkt, wie sich das Fed-Chefin Janet Yellen vielleicht wünscht.

Die Leitzinsängst lösen auch einen Kursrutsch beim Gold aus. Der Preis ist deutlich unter die 1.200 Dollar gefallen. Es sieht zunächst nach einem Test des Novembertiefs bei 1.140/1.130 Dollar aus.


Bei Eon fürchtet man Milliardenverluste. Die Aktie fällt mal wieder zurück auf die Ausbruchslinie.

Einen schönen Aufwärtstrend hat SAP vorzuweisen.

Die Aktie von Rocket Internet testet den Aufwärtstrend ein wenig.

Wacker Chemie strebt weiter steil nach oben. Die Aktie macht derzeit Spaß.

Bessere Geschäfte beflügeln auch die Aktie des Underdog Logwin. Sie steigt bis zum Widerstand bei 1,50 Euro.

Beim Kesselwagen-Verleiher VTG läuft es trotz Russland-Krise recht rund. Seit Oktober hat die Aktien nun schon 10 Euro auf 24 Euro zugelegt. Ein intakter Aufwärtstrend.

Bildquelle: Federal Reserve [bearbeitet]

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Simple Share Buttons