Eyemaxx, Aktie, Immobilien

Eyemaxx Aktie // Wachstumsstarker Immobilienentwickler stärkt Kapitalbasis

by • 4. Mai 2016 • AktienvisionenComments (0)1162

Den allergrößten Bekanntheitsgrad hat Eyemaxx Real Estate am Kapitalmarkt noch nicht erlangt. Doch die Aschaffenburger können schon sehr ordentliche Erfolge vorweisen. Das Kerngeschäft ist die klassische Entwicklung von Immobilienprojekten, in den Bereichen Wohnen und Gewerbe. Bei Fachmarktzentren konnte Eyemaxx in den vergangenen Jahren bekannte internationale Marken-Unternehmen als Partner gewinnen. Doch Eyemaxx ruht sich darauf nicht aus und erweitere zuletzt das Spektrum auf die Errichtung von Pflegeheimen und Wohnimmobilien. Regionaler Schwerpunkt sind dabei die entwickelten Märkte in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen bleibt bei renditestarken Objekten auch selbst engagiert.

Erst vor wenigen Tagen hat das Management mit „Postquadrat“ das bisher größte Projekt der Firmengeschichte vorgestellt. Rund 20.000 Quadratmeter werden in der Mannheimer Innenstadt zusammen mit einem Partner bebaut. Das Gesamtvolumen liegt bei 160 Millionen Euro. Kein Wunder also, dass das Unternehmen, welches damit in eine neue Dimension vorstößt, frisches Kapital braucht.

Daher hat Eyemaxx Real Estate nun Details einer schon angekündigten Kapitalerhöhung bekannt gegeben. Der Bezugspreis wurde mit 6,00 Euro festgelegt. Das Bezugsverhältnis der Kapitalerhöhung, die knapp 780.000 neue Aktien umfasst, liegt bei 9 zu 2. Somit können Anleger für neun alte Aktien jeweils zwei neue Aktien beziehen. Die Bezugsfrist läuft noch bis 10. Mai 2016. Firmengründer und Vorstandschef Michael Müller wird sich an der Kapitalerhöhung beteiligen und daher Mehrheitsaktionär der Gesellschaft bleiben.

Wir stufen den Ausgabepreis mit einem Abschlag zum aktuellen Kurs von rund 10 Prozent als fair ein, zumal die neuen Aktien auch noch eine Dividenden-Berechtigung für das abgelaufene Geschäftsjahr beinhalten. Wer bereits Eyemaxx-Aktien im Depot hat, kann Müller also folgen und die Kapitalerhöhung mitgehen.


Doch die Aktie (A0V9L9) bietet sich auch für Neuinvestoren an. Denn der Titel verfügt über reichlich Substanz. Zudem laufen die Geschäfte sehr ordentlich. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 (31. Oktober) stieg das Ergebnis nach Steuern um 73 Prozent auf 4,03 Millionen Euro. Der Betriebsgewinn (Ebit) kletterte um rund 30 Prozent auf 9,61 Millionen Euro und auch für das laufende Geschäftsjahr kündigte das Management eine deutliche Gewinnsteigerung an. Hervorzuheben ist zudem eine sehr attraktive Dividenden-Rendite. Davon ausgehend, dass die Dividende auch für das laufende Geschäftsjahr mindestens bei 0,20 Euro liegen wird, errechnet sich eine attraktive Dividenden-Rendite von 3 Prozent – mit Platz für eine positive Dividenden-Überraschung.

Eyemaxx-Aktie: Abwärtstrend gebrochen

Eyemaxx, Aktie, Chart

 

Bildquelle: Eyemaxx

 


Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons