Fuchs Petrolub, Aktie, Börse, Schmiermittel

Fuchs Petrolub Aktie // Gut gelaufen, jetzt besser mit Rabatt einsteigen

by • 3. Mai 2017 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (1)1398

Das kann sich sehen lassen: Fuchs Petrolub steigerte im ersten Quartal den Umsatz um zwölf Prozent auf 618 Millionen Euro und der Betriebsgewinn (Ebit) um elf Prozent auf 94 Millionen Euro. Hauptgrund dafür waren gut laufende Geschäfte im Asien/Pazifik—Raum und in Afrika. Vorstandschef Stefan Fuchs sprach dabei insbesondere von China, Südafrika und Australien, gefolgt von Erfolgen in den USA und in Brasilien. Aber auch im Heimatmarkt und selbst in Großbritannien lief es gut. Dies zeigt, wie international der MDAX-Konzern inzwischen aufgestellt ist. Trotzdem musste die Aktie nach den Daten Verluste hinnehmen. Dies liegt vor allem daran, weil der Titel zuletzt schon sehr gut gelaufen ist. Auf Jahressicht liegen die Fuchs Vorzüge – trotz der jüngsten Schwäche – noch rund 27 Prozent im Plus. Sie entwickelte sich damit immer noch besser als der MDAX, der es im identischen Zeitraum nur auf ein Plus von rund 22 Prozent bringt.

Fundamental scheint die Fuchs Petrolub-Vorzugsaktie (579043), die am heutigen Mittwoch in Stuttgart im frühen Handel weitere 0,9 Prozent auf 47,76 Euro verliert, aktuell ausgereizt. So liegt das 2017er-KGV bei hohen 25. Dazu passt auch, dass der Schmierstoff-Hersteller zwar mit einer erfreulichen Geschäftsentwicklung rechnet, die Planziele aber nicht erhöhte. So soll der 2017er-Umsatz maximal sechs Prozent über dem Vorjahreswert liegen – ohne Einrechnung möglicher Akquisitionen. Beim Ebit steht hingegen nur ein Plus von ein bis fünf Prozent auf der Planrechnung des Vorstands.

Wir gehen daher davon aus, dass die Aktie in naher Zukunft etwas schwächeln könnte, da sie jüngst bereits sehr gut gelaufen ist. Einen massiven Einbruch erwarten wir mittelfristig aber auch nicht, da das Geschäftsmodell gut funktioniert und die Dividenden-Rendite von zwei Prozent zudem einen gewissen Schutz bietet. Dem Direktinvestment ziehen wir daher ein Investment vor, welches eine attraktive Seitwärtsrendite abwirft.


Unser Favorit ist ein Discount-Zertifikat der Citi (CY0N4G) mit Laufzeit bis 14. Dezember. Geht die Aktie dann über dem Cap von 47,50 Euro durchs Ziel, dann zahlt der Emittent den Maximalbetrag von 47,50 Euro pro Zertifikat aus. Auf Basis des aktuellen Kurses an der Börse in Stuttgart von 44,78 Euro entspricht dies einer Maximalrendite von 6,1 Prozent oder 9,9 Prozent p.a. Rutschen die Fuchs Vorzüge hingegen dann unter das Cap-Niveau, dann wird entsprechend des zur Fälligkeit gültigen Aktienkurses in Cash abgerechnet. Anleger rutschen allerdings erst bei einem Kurs der Vorzugsaktie unter 44,78 Euro, dem aktuellen Zertifikate-Kurs, ins Minus.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Fuchs-Petrolub-Vorzugsaktie (Wochenchart): neues Hoch – vielleicht ein Evening Star?

Fuchs Petrolub, Aktie, Chart, Börse

 

Bildquelle: Fuchs Petrolub

 

 

 


Related Posts

One Response to Fuchs Petrolub Aktie // Gut gelaufen, jetzt besser mit Rabatt einsteigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons