EZB-Entscheidung // Kill Bill trifft auf Super Mario

by • 3. April 2014 • InvestainmentComments (0)1872

Sie hart. So kennt man sie. Unnachgiebig in der Sache. Christine Lagarde, die in der Szene nur Kill Bill bekannt ist, sie thront in Washington und führt den IWF mit eiserner Hand. Und da ist Super Mario, der mit seiner Dicken Berta als EZB-Chef die Eurozone rausgehauen hat. Die zwei Sätze, die ihn zur Legende haben werden lassen: „Die EZB wird im Rahmen ihres Mandats alles Notwendige tun, um den Euro zu erhalten … Und glauben Sie mir – es wird ausreichen.“ Kill Bill ist das nicht genug. Sie will mehr. Heute musste Mario zum Rapport.

Personen

Kill Bill [Chefin eines Internationalen Währungsfonds]
Super Mario [Chef einer Europäischen Zentralbank]

1. Akt

Kill Bill: Du solltest dich noch ein wenig mehr anstrengen.

Super Mario: Bill, bitte rede nicht so mit mir …

Kill Bill: Ist der Kleine empfindlich …? Das magst du doch …

Super Mario: Ich hab schon …

Kill Bill: Nicht genug. Da geht noch was. Mal was Unkonventionelles … Mario …

Super Mario: Wir sind noch nicht mal mit den Konventionellen Dingen am Ende …

Kill Bill: Schon wieder so streng … wollest du doch nicht mehr. Hattest du mir das nicht versprochen?

Super Mario: Ich muss mich an mein Mandat halten.

Kill Bill: Mario, wer tut dir gut? Ich oder dieser Frankfurter?


Super Mario: Bill, bitte … Was soll ich tun?

Kill Bill: Ein bisschen lockerer werden. Ein bisschen flüssiger … Oder soll es bei dir werden, wie bei diesen noch kleineren Japanern, die sich nun schon seit 20 Jahren abmühen ihren Laden in Schwung zu bringen.

Super Mario: Wir haben keine Deflation …

Kill Bill: Wer sagt denn das? 0,5 Prozent Preissteigerung klingt auch nicht gerade nach Inflation. Wie war doch gleich dein Ziel? Rede doch mal mit deinen Kollegen über QE.

Super Mario: Haben wir heute, ehrlich.

Kill Bill: Und?

Super Mario: Es gibt keine Deflationsrisiko. Die Inflation wird wieder anziehen. Irgendwann.

Kill Bill: Möchtest du nicht ein bisschen wachsen?

Super Mario: Das weißt du doch … aber über QE muss ich noch etwas reflektieren.

Kill Bill: Du sollst nicht reflektieren, du sollst machen. Ganz einfach. Mehr Geld. Mehr für die Banken. Mehr für alle.

Super Mario: Ach, lass mich … Es wird schon besser bei uns, auch ohne dich.

Kill Bill: Du wirst schon sehen, wie weit du kommst, ohne mich.

 


Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons