BASF, Aktie, Börse, DAX

BASF Aktie // Beliebter Basiswert mit attraktiver Bonus-Chance

by • 3. Januar 2017 • Zertifikate_ProdukteComments (0)3631

Die BASF mit Sitz in Ludwigshafen ist ein führendes Chemieunternehmen der Welt. 112.435 Mitarbeiter, davon 3.240 Auszubildende, erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 70,45 Milliarden Euro. Das Unternehmen hat insgesamt 918.500.000 Aktien ausgegeben, mehr als 86 Prozent hiervon befinden sich in Streubesitz. Die Anteilsscheine der BASF sind im DAX gelistet und hatten ihr Allzeithoch am 10. April 2015 bei 96,72 Euro. Auf den tiefsten Stand fielen sie am 12. März 2003 mit 14,20 Euro. Den größten Tagesgewinn konnten die Aktien am 29. Oktober 2008 mit einem Plus von 19,29 Prozent erzielen, während der größte Verlust mit einem Minus von 13,65 Prozent am 19. November 2008 eintrat. Derzeit können Privatanleger aus mehr als 21.000 strukturierten Produkten die für sie passende Anlage auswählen. Hierfür stehen je nach Risikoneigung, Renditewunsch und Markterwartung rund 13.000 Anlageprodukte und 8.000 Hebelprodukte zur Verfügung. Die Aktie der BASF ist damit ein sehr beliebter Basiswert bei den Zertifikate-Anlegern in Deutschland.

Nach neun Monaten des aktuellen Geschäftsjahrs zeigt die BASF einen Umsatzrückgang von 25 Prozent, was jedoch vor allem mit Umstrukturierungen zu tun hat [hier mehr dazu]. Beim Gewinn je Aktie liegt das Unternehmen bei 3,97 Euro. Für das Gesamtjahr könnte es somit auf 5,20 Euro hinauslaufen, woraus sich ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von knapp 17 errechnen würde. Damit ist die Aktie sicherlich kein Schnäppchen, aber auch nicht teuer. Zuletzt wurde eine Dividende von 2,90 Euro gezahlt. Gut möglich, dass es für 2016 einen kleinen Aufschlag von 5 Cent gibt. Dann würde die Dividenden-Rendite attraktive 3,4 Prozent betragen.


Charttechnisch wirkt nach wie vor die umgekehrte Schulter-Kopf-Schulter-Formation (siehe Chart unten), deren Potenzial noch nicht ganz ausgeschöpft ist. Momentan scheint der Aktie etwas die Luft auszugehen. Die nächste große Hürde ist das Allzeithoch bei 97 Euro vom April 2015.

Wer auch bei einem Seitwärtstrend mit der BASF-Aktie profitieren möchte, könnte zu einem gekappten Bonus-Zertifikat greifen. Beispiel: PR05WL der BNP. Wird hier die Barriere bei 78 Euro bis zum 17. März 2017 nicht verletzt, ist eine Rendite von 10,3 Prozent (47,8 Prozent p.a.) möglich. Allerdings schleppt das Zertifikat ein Aufgeld von 55 Prozent mit sich herum und sollte deshalb im Fall der Fälle vor einem Barriereereignis verkauft werden.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden. Start: demnächst.

BASF-Aktie: intakter Aufwärtstrend

BASF, Aktie, Chart

Bildquelle: BASF

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons