Telekom_020514

Marketwatch // DAX :: Euro :: Griechenland :: Daimler :: Commerzbank :: Telekom :: Deutsche Bank :: Gold :: Öl

by • 2. Februar 2015 • MarketwatchComments (1)2132

Sherlock_221b // Was Sie über die Märkte wissen sollten.

020215 // Der deutsche Aktienmarkt startet im Plus und hält sich somit auf hohem Niveau. Charttechnisch hat sich im Aufwärtstrend eine Flagge beziehungsweise ein kleines aufwärtsgerichtetes Dreiech herausgebildet. Schafft der DAX den Anstieg darüber hinaus, wäre das eine Trendbestätigung. Mit seinem kräftigen Antieg heute (+1,3 Prozent) schiebt sich der DAX deutlicher über die Marke von 10.800 Punken – und momentan sieht es so aus, als würde der Trend bestätigt und der DAX würde seinen Anstieg weiter fortsetzen.

Positiv stimmt vor allem, dass sich der deutsche Aktienmarkt derzeit durch nichts aus der Ruhe bringen lässt. Die QE-Ankündigung der Europäischen Zentralbank (EZB) wirkt wohl noch stark sedierend. Weder der interessante Polit-Poker zwischen Griechenland und Berlin noch die etwas schwächeren Konjunkturdaten aus den USA vermochten den DAX nachhaltig zu drücken.

Der US-Einkaufsmanagerindex ist überraschend deutlich auf 53,1 Punkte gesunken. Allerdings signalisiert ein Niveau über 50 noch eine wirtschaftliche Expansion.

Beim Öl (Brent) gab es aus der Seitwärtsbewegung einen kräftigen Anstieg nach oben. Dieser wurde heute bestätigt. Öl entwickelt derzeit somit wieder einen echten Aufwärtsdrang. Der Öl-Markt erscheint nach wie vor heftig überverkauft.

Russische Banken schränken den Abzug von Bargeld ein. Die Krise dort schwelt weiter. Ein neues Desaster an der Moskauer Aktien-Börse bleibt allerdings aus.

Trade Online

Schwach tendieren zunächst auch die deutschen Banken Commerzbank und Deutsche Bank. Im weiteren Handelsverlauf, im Sog der allgemein positiven Stimmung, schieben sich jedoch auch deren Kurse ins Plus.

Griechische Aktien steigen kräftig an. Es ist die Reaktion auf die heftigen Kursverluste zuvor. Die wirtschaftlichen Aussichten für das Land bleiben noch äußerst diffus.

Bei Daimler könnte es eine Dividendenerhöhung geben, zumindest dürfte eine Rekordsumme ausgeschüttet werden.

Telekom investiert in den USA und ersteigert für 1,8 Milliarden Dollar ein Mobilfunklizenz. Die Aktie klettert um 1,6 Prozent

Gold tut sich nach wie vor schwer mit der Marke von 1300 Dollar, sehr schwer. Für viel Freude dürfte das bei den Gold-Optimisten nicht sorgen

Der Euro hält sich über 1,13 Dollar. Er profitiert von den etwas schwächer wie erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten.

Bildquelle: Telekom [bearbeitet]
Trade Online

Related Posts

One Response to Marketwatch // DAX :: Euro :: Griechenland :: Daimler :: Commerzbank :: Telekom :: Deutsche Bank :: Gold :: Öl

  1. Jens Tuengerthal sagt:

    Ob #Griechenland unter #Tsipras gut dasteht und #Merkel alt aussieht.
    Versöhnungsaussichten http://t.co/TSCq5NP422

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Simple Share Buttons